Behandlung > Was behandeln wir?

Was behandeln wir?

Die meisten Rückenprobleme sind auf unseren modernen Lebensstil zurückzuführen – wir sitzen zu viel, bewegen uns zu wenig und sind permanent auf Abruf – dies führt unweigerlich zu Fehlbelastungen und Fehlhaltungen die sich langfristig als Schmerzen im Bewegungsapparat bemerkbar machen. Schmerzen können aber auch durch einzelne Ereignisse wie zum Beispiel Sportverletzungen, Stürze oder Autounfälle entstehen.

Vor allem bei haltungsbedingten Problemen verschwinden die Schmerzen nach relativ kurzer Zeit von selbst - die mechanische Fehlfunktion aber bleibt bestehen und Rückfälle sind vorprogrammiert wenn die ursprüngliche Ursache nicht behoben wird. Etabliert sich dieser Kreislauf über einen längeren Zeitraum treten die Schmerzphasen häufiger und heftiger auf und die Beschwerden werden zu einem chronischen Problem. Dies kann langfristig auch zu Bandscheibenproblemen führen. Auch Dysfunktionen in der Bewegungskette, also zum Beispiel im Sprunggelenk/Handgelenk, Knie/Ellbogen oder Hüfte/Schulter können zu falschen Bewegungsmustern und Fehlhaltungen führen und somit Beschwerden auslösen. Für eine effektive Behandlung ist es vor allem wichtig, den Auslöser eindeutig zu identifizieren – nur so können die Schmerzen effektiv behandelt werden.